Wundermittel Aufräumen

Warum gehen Männer im Film eigentlich so gerne den Keller oder die Garage aufräumen, wenn sie sich mies fühlen?

Unsere linke Gehirnhälfte ist für das Erreichen von Zielen zuständig und kontrolliert unsere negativen Gefühle. Wenn wir Trübsal blasen oder depressiv sind ist sie kaum aktiv. Aber sobald wir uns etwas vornehmen und unsere Aufmerksamkeit auf ein Ziel richten, bringen wir diesen Teil unsers Gehirns wieder in Gang und unsere Stimmung verbessert sich. Und wenn wir das Ziel dann auch erreichen werden Opioide ausgeschüttet und wir fühlen uns erfolgreich.

D.h. wenn man mal einen schlechten Tag hat, sollte man einfach anfangen irgendetwas aufzuräumen oder Ordnung zu schaffen. Es wird einem schnell um einiges besser gehen.